QR-Rechnung - Einzahlungsscheine generieren lassen

Seit dem 30. Juni 2020 sind die neuen QR-Rechnungen definitiv auf dem Markt. Damit besteht eine moderne, digitale Lösung für Einzahlungsscheine, welche die bisherigen Varianten schrittweise ablösen wird.
QR-Einzahlungsscheine haben einen QR-Code, welche alle Zahlungsinformationen enthält. Der Zahlende kann diesen einscannen und braucht keine einzige Information abzutippen.
Jede/r kann solche Einzahlungsscheine erstellen. Zwar gibt es weiterhin Business-Lösungen, welche den Zahlungsverkehr mit Referenz-Nummern weiter automatisiert, tatsächlich kann aber fast jedes Konto als Empfangskonto bei QR-Einzahlungsscheine genutzt werden. Es braucht lediglich ein Programm, welches aus den Daten den Einzahlungsschein generiert.
QR-Rechnung - Einzahlungsscheine generieren lassen

QR-Einzahlungsscheine: Die wichtigsten Fragen und Antworten

Was ist eine QR-Rechnung?

Eine QR-Rechnung ist ein Einzahlungsschein, welcher die bisherigen Formate (rot und orange) ablöst. Damit gibt es seit dem 30. Juni 2020 einen einheitlichen Standard für Einzahlungsscheine, welcher zudem die Digitalisierung des Zahlungsverkehrs vereinheitlicht.

Die QR-Rechnung besteht wie die bisherigen Einzahlungsscheine aus einem Zahlteil und einem Empfangsschein. QR-Rechnungen können wie bis anhin bei jeder Poststelle bezahlt werden.
Der Zahlteil enthält neu einen standardisierten QR-Code. Dieser ermöglicht ein automatisiertes Bezahlen via E-Banking bzw. Banking-Apps. Der Nutzer braucht nahezu keine Informationen selbst einzugeben, da sämtliche Infos im QR-Code gespeichert sind.

Bis wann können die bisherigen Einzahlungsscheine verwendet werden?

Was ist eine QR-IBAN?

Nebst dem Einzahlungsschein, wurde auch der Zahlungsverkehr insgesamt standardisiert. QR-Referenzen ersetzen die ehemaligen ESR-Referenz und ermöglichen eine komplett digitale Abwicklung der Einzahlungen der Rechnungsstellenden. 

Das heisst, dass wenn Kundinnen und Kunden die Rechnung bezahlen, dass diese Vorgänge mit entsprechender Software automatisch in die Buchhaltung des Rechnungsstellers erfasst wird.
Für die QR-Referenzen braucht es neu sogenannt QR-IBANs. Diese werden von den Banken ausgestellt.

Eine QR-IBAN ist jedoch keine Voraussetzung für die QR-Rechnung, nur für die QR-Referenzen.

Welche Vorteile haben QR-Rechnungen

Die SIX bezeichnet die QR-Rechnung als Grundstein zur Digitalisierung des Zahlungsverkehrs.

Man könnte an dieser Stelle sagen, ein alter Zopf (die zwei bisherigen Standards für Einzahlungsscheine) wurde endlich abgeschnitten.

Mit QR-Rechnungen haben die Rechnungsempfänger alle Möglichkeiten zur Bezahlung:
  • Der traditionelle Gang zur Post
  • E-Banking
  • Banking-Apps
Bei den digitalen Varianten geht die Bezahlung dank QR-Code blitzschnell und sicher:
  • Kein Abtippen der Zahlungsinformationen
  • Zeiteinsparung für den Bezahlenden
  • Die Eingabe falscher Zahlungsinformationen ist nahezu Null
Vorteile für die Zahlungsempfänger:
  • Einzahlungsscheine können digital erstellt werden.
  • Weniger administrativer Aufwand, da Falscheingaben bei der Überweisung seltener sind.
  • Je mehr Leute digital bezahlen, desto geringer die Überweisungsgebühren.

Meine Weblösung für QR-Rechnungen

Da ich auf meiner Plattform für Selbständige (Worki) sehr bald eine tolle Rechnung ermöglichen wollte, habe ich mich schon sehr früh mit dem Thema QR-Rechnungen auseinandergesetzt.


Kleine Anekdote:
Ich war bereits vor dem 30. Juni 2020 startklar und wollte meine neue Rechnung schon fast live stellen. Zum Glück hat mich ein guter Freund darauf hingewiesen, dass ich mich noch mindestens bis zum offiziellen Start gedulden sollte.

Ich verfüge über eine Lösung, welche aus Einzahlungsdaten komplette Rechnungen erstellt, bestehend aus dem Informationsteil (obere zwei Drittel) und dem QR-Einzahlungsschein (unteres Drittel). Der Informationsteil kann dabei beliebig gestaltet werden. 

Meine Weblösung generiert ein PDF, welches auf Wunsch auch gleich dem Kunden zugesendet werden kann. Klingt interessant? Hier können Sie mich kontaktieren.

CHECKLISTE

Webprojekt starten?

  1. Checkliste (PDF) kostenlos erhalten
  2. Ausfüllen
  3. Projekt starten
Checkliste: Webprojekt starten (PDF)

Über mich

Undici-Web ist Ihr digitaler Partner für Webentwicklung, Webdesign, Online-Marketing und Websolutions mit Sitz Bern.

Diese Webseite verwendet Cookies, welche für die Funktionalität notwendig sind. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie dem Einsatz gemäss der Datenschutzerklärung von Undici-Web zu.